1. ÖABSV Wien

Öst. Arbeiter-Briefmarken-Sammler-Verein

Sektion Stadl-Paura

 

 

Anlässlich der Briefmarkenausstellung in Bad Hall im Jahre 1969 lernte der damalige Bürgermeister von Stadl-Paura, Josef Habel, Herrn Franz Ried, einen der maßgebenden Funktionäre der Zentrale des ÖABSV in Wien, kennen.

In einem langen Gespräch mit ihm entstand damals die Idee, eine eigene Sektion innerhalb des 1. ÖABSV in Stadl-Paura zu gründen. Josef Habel und neun weitere beherzte Stadlinger Philatelisten gelten als Gründungsväter der Briefmarkensammler Sektion.

 

Am 29.11.1969 erfolgte schließlich die Anerkennung der neuen Sektion Stadl-Paura von der Zentrale in Wien.

Seither führte der Verein zahlreiche Ausstellungen, Veranstaltungen, Tauschtage und Philatelie Tage durch.